Beseitigung von Gerüchen mittels Geruchskiller

Wieso sind Mikroorganismen und BactoDes-Kulturen bei der Reinigung 1. Wahl?

Die Natur macht es uns vor! Ohne Bakterien wäre das Leben auf dieser Erde absolut nicht möglich! Ganz einfach, weil jeder organische Abfall ansonsten jahrelang rumliegen würde und wir darin umkommen würden. Ganz simpel ausgedrückt, ist die Aufgabe von Mikroorganismen und Bakterien , die Umwelt vom Abfall zu reinigen. Und dabei ist die Natur absolut professionell und gründlich. Bakterien (Geruchskiller) zerlegen organische Abfallstoffe in ihre Bestandteile und übrig bleibt im Normalfall Kohlendioxid und Wasser. Wo vorher Dreck war, ist es nachher sauber und es stinkt nicht mehr. Wie kann es noch stinken, wenn nichts mehr da ist?…..
 

(Zum Weiterlesen bitte auf die Überschrift klicken)

 
 Hier ist der ganz einfache, primitive Leitsatz gültig:

Dreck weg = Gestank weg!

Wir Menschen machen es komischer Weise oft ganz anders herum! Wenn es irgendwo stinkt, meinen wir, wir müßten desinfizieren!

Aber was stinkt da eigentlich?

Wenn eine organische Substanz, wie zum Beispiel Milch, abgebaut wird, entstehen im Normalfall, durch anaerobe Bakterien, beim Abbau-Prozess Abfall,- oder Nebenprodukte, (wie zB. Buttersäure bei  Milch oder Ammoniak usw. bei Urin), die ihrerseits auch wieder abbaubar sind, die aber manchmal fürchterlich stinken! So, jetzt wird kräftig desinfiziert und „gereinigt“. Was passiert? Die natürlichen Bakterien werden abgetötet! Der Abbau von Organik wird unterbrochen und gestoppt!

Nur damit es nicht stinkt! Der Dreck in den Fliesenfugen oder im Polster ist ja egal 🙂 ! Er ist zwar noch drin, aber Hauptsache wir riechen ihn erstmal nicht mehr…..!

Ohne zu wissen, daß die Bakterien ja wiederkommen, glücklicherweise! Aber was machen wir? Hilfe, es stinkt wieder, schnell wieder desinfizieren oder drüberreinigen!! Dabei entsteht auch ein ganz toller Geruchsmix, zwischen Reinigungsmittel und Urin oder Ammoniak! – Herrlich! Wie immer, oder sagen wir, fast immer, weiß es der Mensch besser als die Natur!

Warum schauen wir das nicht der Natur ab? Wenn wir wissen, daß anaerobe Bakterien (sie bauen Organik ohne Hilfe von Sauerstoff ab) mittels geruchsbildenden Nebenstoffen abbauen, während aerobe Bakterien (sie bauen Organik mit Hilfe von Sauerstoff ab) ohne schlechtriechende Nebenstoffe abbauen, warum machen wir uns das dann nicht zu Nutze, und verwenden diese aeroben Bakterien? In diesem Falle wäre doch in 1. Linie der Dreck weg, der doch die Ursache des Gestankes ist, oder?

Und genau das passiert mit unseren Produkten, wie z.B. BactoDes, BactoDes-Spezial oder BactoDes-Clean! Es ist uns gelungen Produkte auf den Markt zu bringen, die aus unschädlichen aeroben Mikroorganismen bestehen und die in erster Linie den Dreck ohne Nebengerüche abbauen!

Hier machen wir es der Natur gleich! Wir zielen mit den Mikroorganismen in erster Linie auf den Dreck ab, der z.B. in Fliesenfugen, in Polstern oder Teppichböden usw. sizt! Ob es sich bei diesem Dreck um Urin oder Erbrochenes oder Milch usw. handelt, ist erstmal gleichgültig! Aber der einfache Leitsatz stimmt wieder!!

Dreck weg = Gestank weg!

Sie brauchen sich nicht mehr zu ekeln, denn Mikroorganismen sind sehr gründlich! Das Polster oder der Teppichboden ist befreit vom Urin! Oder vom Erbrochenen! Oder von der verschütteten Milch! Die Fliesenfugen sind porentief gesäubert vom tief eingezogenen alten Urin, denn es waren ja regelrechte Geruchskiller am Werk! – Der Geruch? Um den brauchen wir uns gar nicht erst zu kümmern, denn der Dreck ist ja weg!

Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas vermitteln, das Ihnen weiterhin bei der Geruchskontrolle hilft!

Ihr Samuel Schneider

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gratis - Geruchsreport

Alles was Sie über Gerüche wissen sollten.

Wie Sie zukünftig jeden organischen Geruch dauerhaft beseitigen

Gratis-Report 2014

Ich bin damit einverstanden, ca. 14-tägig sorgfältig ausgesuchte Angebote, Tipps und Informationen zu chemisch-technischen Anwendungsprodukten, per E-Mail zu erhalten.
Meine Einwilligung kann ich Ihnen gegenüber jederzeit widerrufen.
Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.